Erlesene Weine aus dem Hause Waldburg-Wolfegg-Waldsee

Steht man auf dem Glockenturm von Schloss Wolfegg, geht an schönen Tagen der Blick über die sanften Hügel des Voralpenlandes bis zum Bodensee. Dort liegen an den sonnigen Südhängen bei Meersburg die Rebflächen des Fürstlichen Hauses Waldburg-Wolfegg-Waldsee. Auf diesen reifen die bodenseetypischen Sorten Grauburgunder, Spätburgunder Rotwein, Spätburgunder Weißherbst und Müller-Thurgau zu feinen und vollmundigen Fürst Wolfegg Weinen heran. Die Lagen tragen Namen wie Fohrenberg, Chorherren- und Sängerhalde und gelten als Kostbarkeiten für den gepflegten Weinbau.